Wie können auch Sie Ihr Zuhause intelligent einrichten?

Wer gerne in der Küche steht und dabei auf Sprachbefehl seine Lieblingsmusik hören oder die Heizkörper über sein Smartphone steuern möchte, der sollte sich über das Einrichten eines Smart Homes informieren.

Was ein Smart Home ist und was alles dazu gehört, erfahren Sie in diesem Artikel.

Der Begriff Smart Home!

Unter Smart Home versteht man das intelligente Zuhause, in dem die verschiedenen Geräte miteinander kommunizieren. Die unterschiedlichen Dinge sind über eine moderne App steuerbar – das macht das Smart Home sehr beliebt.

So ist es nicht nur praktisch, wenn man zu Hause ist und nicht aufstehen muss, um die Heizung einzuschalten, sondern vor allem in den Momenten, in denen man außer Haus ist und von dort aus alles steuern und einsehen kann.

Was muss beim Kauf eines Smart Homes beachten?

Dadurch, dass es verschiedene Anbieter gibt, ist es sehr bedeutsam, dass Sie immer darauf achten, dass die Geräte untereinander kommunizieren können. Bevor Sie also ein bestimmtes Smart Home System wählen, sollten Sie unbedingt berücksichtigen, ob Ihr System all die Wünsche, die Sie haben, erfüllen kann.

Die bekanntesten Anbieter

Livisi

Livisi (vorher Innogy Smart) bindet Rauchmelder und intelligente Lichtschalter ein. Des Weiteren können Sie damit das Öffnen und Schließen der Rollos einstellen. Dieser Anbieter kann auch mit Google Assistent oder Alexa gekoppelt werden.

Apple Homekit

Auch der beliebte Smartphone- und Laptop-Anbieter Apple rüstet auf. So können Sie beispielsweise über Ihr iPhone mit dem Assistenten Siri sprechen. Mit dem Apple Homekit werden die Lichtschalter, die Türschlösser oder auch die Thermostate gesteuert. Alles in allem bietet Apple eine fantastische Lösung des Smart Homes an – für all jene Personen, die bereits viele andere Apple Produkte haben.

Loxone

Loxone wirbt mit dem Spruch, dass alles gut funktioniert und es keine Spielchen gibt. Hier kann man über die App vieles steuern – doch das Besondere hier ist, dass im Nachhinein das Haus alles selbst steuert – z. B. Heizung anschaltet usw.

Das Angebot reicht von der Kommunikation der Tür, bis hin zur Klimakontrolle in den Räumen sowie der Anschluss an diverse Unterhaltungstools.

Amazon Echo

Eines der bekanntesten Systeme ist sicherlich das Amazon Echo, das mit der Möglichkeit einhergeht, alles über Sprachbefehle zu steuern. Wenn Sie beispielsweise bequem in der Küche sitzen und zu faul sind, im Internet nach dem Wetter in Köln zu suchen, dann können Sie einfach sagen „Alexa wie ist das Wetter in Köln?“.

Der kompetente Sprachassistent wird Ihnen dann sofort eine Antwort geben. Vor allem, wenn man viel zu Hause ist und Wert auf diese Features legt, dann kann Amazon Echo toll für Sie sein. Das Gerät Alexa schafft es, nicht nur Musik zu spielen oder Ihnen mitzuteilen, wie das Wetter in einer x-beliebigen Stadt ist, sondern auch einfache Aufgaben darüber steuern.

Bei Echo Plus beispielsweise können Sie mithilfe von Sprachbefehlen Lichter ein- und ausschalten oder die Sicherheitskamera einsehen.

Falls Sie es noch nicht wussten: Mittlerweile gibt es auch Alexa für den PC und das Besondere ist, dass Alexa beinahe in jedem anderen Smart Home System integriert werden kann.

Warum sollte man sich ein Smart Home richten?

In der heutigen Zeit wird alles technisch verbessert. So gehört für viele Menschen bereits das smarte Zuhause dazu.

Wer sich noch unsicher ist, sollte sich über diese Fragen Gedanken machen:

  • Möchten Sie, dass Sie auch im Urlaub sehen können, ob Leute vor Ihrer Haustür stehen und die Rollos selbst steuern?
  • Lieben Sie es bequem zu leben und sich nicht um die Einschaltung der Heizung zu kümmern, wenn Sie nach Hause kommen, bzw. möchten Sie diese auch von unterwegs aus steuern?
  • Haben Sie den Wunsch, ein bisschen Luxus in Ihrem Zuhause einzubauen und sich wie eine Königin oder ein König zu fühlen, wenn sich die Lichter automatisch nach Betreten des Raumes einschalten?

Das könnte Neugierige auch interessieren: https://www.focus.de/gesundheit/qualitylifeforum2017/intelligentes-zu-hause-die-fuenf-wichtigsten-trends-im-smart-home_id_6730513.html.

Fazit!

Die Smart Home Systeme sind total zeitgemäß und viele Personen möchten nach Einrichtung diesen Luxus nicht mehr darauf verzichten. Es gibt viele Vorteile, die für dieses System sprechen.

Author: Florian Kessler